+49(0)8856 / 93553 - 21
Triumph München Oberland by RWN Handels GmbH

16.08.2016

DIE TRIUMPH INFOR ROCKET

Triumph Motorcycles trug von 1955 bis 1970, mit Ausnahme einer kurzen 33-tägigen Unterbrechung, den Titel „Schnellstes Motorrad der Welt“. Die Streamliner, mit denen die bisherigen Rekorde erzielt wurden, sind „Devil’s Arrow“, „Texas Cee-Gar“ und „Gyronaut X1“. Die damalige Höchstgeschwindigkeit betrug 395.28 km/h, heute ist die Messlatte bei 605.697 km/h angesetzt.

Diesmal hat sich Triumph mit Matt Markstaller und Bob Carpenter zusammengetan, um gemeinsam ein Team aufzustellen, das das Erbe von Triumph bei den Rekordfahrten weiterführen soll.

Das Team setzt sich wie folgt zusammen: Markstaller ist der Ingenieur für die Aerodynamik , Carpenter baut den Hochleistungsmotor und gefahren wird der „Triumph Infor Rocket Streamliner“ vom charismatischen Isle of Man TT Racer Guy Martin. Dieses multi-nationale Team trifft sich auf dem Bonneville Salzsee, im Nordwesten Utas mit dem Ziel, eine rekordbrechende Geschwindigkeit von über 600 km/h zu fahren.

Das Chassis des Triumph Infor Rocket Streamliners besteht aus Kevlar-Carbon , der Motor setzt sich aus zwei Turbo-aufgeladenen Triumph Rocket III Motoren zusammen, die kombiniert eine Leistung von über 1000 PS erzielen. Das Fahrzeug ist 7,77 m lang, 0,61 m breit und  0,91 m hoch, wahrlich eine Rakete auf zwei Rädern, angetrieben von Methanol-Treibstoff und startet in der Klasse C für stromlinienförmige Motorräder.

Bleiben Sie auf dem Laufenden der aktuellen Neuigkeiten von der Bonneville Saltzfläche und folgen Sie uns auf den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram oder sehen Sie sich auf der Triumph Webseite zu dem Thema um.

 

#TRIUMPHLANDSPEED

zurück